Archiv des Autors: Erik Schufmann

Wir haben es getan

.. zum allerersten Mal in Laucha.

9 tapfere Piloten waren angetreten, die beschränkten Windgegebenheiten zu Ihrem Vorteil zu nutzen. Zeiten von 66s bis 114s wurden bei max. 5m/s geboten und am Ende standen 5 Runden im Buch.Und wenn dann die ein oder andere windstille Wartezeit bei eisigen Temperaturen angesagt war, so half der ortsansässige Verein mit dem geheizten Ikarus-Partybus über die Zeit. Für diese Unterstützung und für die Erlaubnis zur Durchführung des Wettbewerbs gilt euch der Dank aller Teilnehmer!

1 Frank Holtz 3811,50 100,00%
2 Erik Schufmann 3764,90 98,78%
3 Wolfgang Lehmann 3760,36 98,66%
4 Uwe Walter 3563,95 93,51%
5 Max Steidle 3559,65 93,39%
6 Robert Matthes 3491,42 91,60%
7 Axel Schmidt 3383,84 88,78%
8 Frank Schreiber 3377,91 88,62%
9 Reiner Wagner 3039,70 79,75%

Noch vor Ort wurde die Wiederholung beschlossen und das Event mit dem Namen Laucha Open 2017 aus der Taufe gehoben.

Easy-F3F-unstrut-Race-2017

Inspektion auf Rügen

Der Beweis ist erbracht, es geht noch.
Die bisher bekannten Hänge auf Rügen sind weiterhin geeignet und (was viel wichtiger ist) finden bei der Nutzung für die Wettbewerbe auch den Rückhalt bei den lokalen Eigentümern, Amts- und Würdenträgern, welchen wir auf diesem Wege schon vorab ein herzliches „Dankeschön“ im Namen der Organisatoren und Teilnehmer ausrichten möchten. Auch in Vorbereitung für die WM 2018 ist dies ein wichtiges Zeichen.

Die offizielle Teilnehmerzahl der FAI F3F German Open 2017 nähert sich Ihrem finalen Stand.
Anmeldungen sind noch bis 31.08.2017 unter robert.matthes@f3f.de oder
go2017.f3f@skd-dresden.de möglich.